Central Clinical Trials Register

Support for a clinical research

©corbis_fancy/fotolia.com

©corbis_fancy/fotolia.com

Clinical trials are essential for developing new treatment methods that improve the recovery chances of cancer patients. The Central DKTK Trials Register offers patients and attending physicians a simple way of obtaining an overview of the oncological trials currently accepting patients at the DKTK locations. A search function lets users find the appropriate trials for them.

All DKTK locations are involved in developing the trials register. The focus is on treatment trials testing new active pharmaceutical ingredients or new surgical or radiotherapy methods. Some of the treatment concepts are led by the DKTK locations themselves as academic, investigator-initiated trials, and some selected trials are conducted by other sites with the participation of DKTK locations. Information on the various types of trial and on the opportunities and risks of trials, can be found on the DKFZ Cancer Information Service website.

The register itself consists of a concentrated metadata set of treatment trials from the registers at the individual locations. The locations share a very limited set of trial profile data (standard register dataset). The CCP Office provides a revision and quality assurance service for the trial profile data and adds relevant search parameters.

A search screen lets users search the database for tumor types, but also for relevant molecular markers for a particular tumor, lines of treatment and other parameters, and to see the matching, active trials and the lead physicians responsible for them at the locations in question. The trials on the website are also linked to the trial registers at the DKTK locations, making it easy for users to obtain further information on the individual trials. The local registers at the DKTK locations contain additional trials that don’t appear in the central register.

The data in the DKTK Trials Register is updated quarterly: new trials are added and any that have closed are marked accordingly. In some cases, therefore, a trial may still be marked as ‘open’ when patient recruitment has closed.

Cancer patients and their relatives who want to find out about clinical trials using the trials register should always discuss the information with their attending physician before approaching the lead trial physician. The attending physician will know the details of the clinical situation and will be able to give further advise on what to do next.​

Publications to the trials register:

Ihrig, K. et al. (2018). Das DKTK-Studienregister: Die zentrale Informationsplattform für Therapiestudien onkologischer Spitzenzentren der Krebsmedizin. In: ONKOLOGIE heute, Oktober 2018. To the article

To go to the trials register, please click here: Central DKTK-Trials Register

Four basic search hints

  1. Sie können sich bei Ihrer Suche nach bestimmten Studien schrittweise von der generellen ersten Übersicht zu detaillierteren Beschreibungen bewegen. Zunächst gelangt man von der generellen Krebsart zur nächsten Ebene mit spezifischen Tumorarten. Von dort gelangt man zu weiteren Übersichten, die Studien für Patienten in einer ersten Therapie oder in späteren Therapien mit diesem Tumor anbieten. Beim Anklicken des Kurztitels wird Ihnen dann die Zusammenfassung einer konkreten Studie angezeigt, welche die Studienprofil-Daten, Kontaktdaten und die aktiven Links auf andere Register mit detaillierten Ein- und Ausschlusskriterien abbildet. Diese Übersicht steht Ihnen als pdf zur Verfügung.
     
  2. Sie können aus verschiedenen Datenkatalogen Kriterien auswählen, die für die von Ihnen gesuchte Studie zutreffen sollen. Mittels diese „Detailsuche“ stehen Ihnen zum Beispiel Kriterien für den Krebstyp , der Tumorart, der Therapielinie, dem Status der Studie, den Standorten an welchen die Studie durchgeführt wird und die molekularen Zielstrukturen oder Patientengruppen mit bestimmten molekularen Markern zur Verfügung. Das Ergebnis listet eine Reihe von zutreffenden Studien mit ihren Kurztiteln auf. Beim Anklicken des Kurztitels wird Ihnen die Zusammenfassung einer konkreten Studie angezeigt, welche die Studienprofil-Daten, Kontaktdaten und die aktiven Links auf andere Register mit detaillierten Ein- und Ausschlusskriterien abbildet. Diese Übersicht steht Ihnen als PDF zur Verfügung.
     
  3. Nach einer Suche, insbesondere bei Detailsuchen, können Sie über die Überschrift "DKTK-Studienregister" immer wieder in die Ausgangsposition für weitere Suchen gelangen.
     
  4. Suche nach molekularen Markern in der Detailsuche:
    Es kann sein, dass Sie einen Marker nicht in der Auswahlliste finden. Dies hat zwei Gründe: Zum Einen kann es sein, dass dieser Marker  nicht in Studien untersucht wird oder er kein Einschlusskriterium für die Studie darstellt.
    Es kann aber auch sein, dass der Marker, nach dem Sie suchen möchten, mit diesem Namen nicht in der Auswahliste hinterlegt ist. Es kommt gelentlich vor, dass für molekulare Marker unterschiedliche Synonyme verwendet.
    Das DKTK-Studienregister zielt auf Harmonisierung ab. Daher werden im Studienregister die Gennamen der weltweit anerkannten Nomanklatur für Gene (HGNC) erfasst. Beispiele sind: PDL1 (Hugo: CD274), MEK (Hugo: MAP2K1).
    Weitere Informationen (z.B. die Synonyme zu Gennamen) finden Sie in der  HGNC Datenbank.

Coordinator

For further information, please contact Kristina Ihrig at the CCP Office.

CCP Trials Register experts

  • Petra Battke (Berlin)
  • Dr M. Wermke, M. Falk, MBA (Dresden)
  • Dr Stefan Palm (Essen)
  • Dr Sina Hehn (Frankfurt)
  • Dipl.-Biol. Christina van Oordt (Mainz)
  • Dieter Batz, Dr Olga Grishina (Freiburg)
  • Prof Dr Richard Schlenk, Dorothea Beck (Heidelberg)
  • Dr Chistiane Blankenstein  (München, TU), Dr. Daniel Nasseh, Dr. Corinna Eichelser (München, LMU),
  • Dipl.-Volksw. Andrea Seckinger (Tübingen)