Zentrales Studienregister

Unterstützung der patientenorientierten Forschung

©corbis_fancy/fotolia.com

©corbis_fancy/fotolia.com

Zur Entwicklung neuer Behandlungsansätze, welche die Heilungschancen von Krebspatienten verbessern, sind klinische Studien unerlässlich. Das zentrale DKTK-Studienregister bietet Betroffenen und behandelnden Ärzten auf einfache Art einen Überblick zu denjenigen onkologischen Studien an den DKTK-Standorten, die momentan Patienten aufnehmen. Mithilfe einer Suchfunktion können Nutzer die für sie passenden Studien gezielt auffinden.

 

 

 

An der Gestaltung des Studienregisters beteiligen sich alle DKTK-Standorte. Der Schwerpunkt liegt dabei auf therapeutischen Studien, in denen neue Wirkstoffe, chirurgische oder strahlentherapeutische Verfahren geprüft werden. Das Behandlungskonzept wird entweder federführend durch die DKTK-Standorte selbst im Rahmen von akademischen, sogenannten „Investigator-initiierten“ Studien vorgenommen oder die Standorte beteiligen sich an ausgewählten Studien, die von anderen Kliniken vorgenommen werden. Weitere Informationen genereller Natur, z.B. zu den verschiedenen Studientypen, aber auch Chancen und Risiken von Studien, finden Sie auch auf der Webseite des DKFZ Krebsinformationsdienstes.

Das Register selbst besteht aus einem konzentrierten Meta-Datensatz der oben genannten therapeutischen Studien der Standortregister. Von den Standorten wird dabei nur eine sehr begrenzte Anzahl von Studienprofil-Daten (sog. Meldedatensatz-Studien, MDS-S) gemeldet. Durch das CCP-Office findet eine Überarbeitung und Qualitätssicherung der Studienprofil-Daten statt, wobei relevante Suchparameter auch ergänzt und diese Informationen wieder an die Standorte zurückzugeben werden (z.B. Altersgruppen, Behandlungsphasen oder molekulare Zielstrukturen der Therapie).

Über eine Suchmaske können Nutzer in der Datenbank nach Tumorarten, aber auch nach relevanten molekularen Markern eines Tumors, Therapielinien und weiteren Merkmalen suchen und sich die passenden, aktiven Studien und die zuständigen Studienärzte/innen am teilnehmenden Standort anzeigen lassen. Die therapeutischen Studien auf der Webseite sind außerdem mit den Studienregistern der DKTK-Standorte verlinkt, sodass man weitere Informationen zu den einzelnen Studien auf einfache Weise erhalten kann. In den lokalen Registern der DKTK-Standorte befinden sich außer den therapeutischen noch weitere Studien.

Die Daten im DKTK Studienregister werden vierteljährlich aktualisiert, neue Studien ergänzt und ggf. mittlerweile geschlossene Studien entsprechend markiert. In Einzelfällen kann es daher vorkommen, dass eine Studie als „offen“ gekennzeichnet ist, bei der die Rekrutierung der Patienten schon abgeschlossen ist.

Krebspatienten oder Angehörige, die sich mithilfe des Studienregisters zu klinischen Studien informieren, sollten diese Informationen immer mit dem behandelnden Arzt besprechen, bevor sie sich z.B. an die verantwortlichen Studienärzte wenden. Er kennt die individuelle klinische Situation genau und kann zu den nächsten Schritten beraten.

Zwei grundsätzliche Suchoptionen

  1. Sie können sich bei Ihrer Suche nach bestimmten Studien schrittweise von der generellen ersten Übersicht zu detaillierteren Beschreibungen bewegen. Zunächst gelangt man von der generellen Krebsart zur nächsten Ebene mit spezifischen Tumorarten. Von dort gelangt man zu weiteren Übersichten, die Studien für Patienten in einer ersten Therapie oder in späteren Therapien mit diesem Tumor anbieten. Beim Anklicken des Kurztitels wird Ihnen dann die Zusammenfassung einer konkreten Studie angezeigt, welche die Studienprofil-Daten, Kontaktdaten und die aktiven Links auf andere Register mit detaillierten Ein- und Ausschlusskriterien abbildet. Diese Übersicht steht Ihnen als pdf zur Verfügung.
     
  2. Sie können aus verschiedenen Datenkatalogen Kriterien auswählen, die für die von Ihnen gesuchte Studie zutreffen sollen. Mittels diese „Detailsuche“ stehen Ihnen zum Beispiel Kriterien für den Krebstyp , der Tumorart, der Therapielinie, dem Status der Studie, den Standorten an welchen die Studie durchgeführt wird und die molekularen Zielstrukturen oder Patientengruppen mit bestimmten molekularen Markern zur Verfügung. Das Ergebnis listet eine Reihe von zutreffenden Studien mit ihren Kurztiteln auf. Beim Anklicken des Kurztitels wird Ihnen die Zusammenfassung einer konkreten Studie angezeigt, welche die Studienprofil-Daten, Kontaktdaten und die aktiven Links auf andere Register mit detaillierten Ein- und Ausschlusskriterien abbildet. Diese Übersicht steht Ihnen als PDF zur Verfügung.

Zum Studienregister

Zum Studienregister gelangen Sie hier: zentrales DKTK-Studienregister

Kontakt

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Kristina Ihrig vom CCP Office.

Experten der Arbeitsgruppe CCP Studienregister

  • Petra Battke (Berlin)
  • Dr. Martin Wermke, Monique Simon, MBA (Dresden)
  • Hildegard Lax (Essen)
  • Dr. Sina Hehn, Dr. Nicola Gökbuget (Frankfurt)
  • Prof. Dr. Georg Hess, Dipl.-Biol. Christina van Oordt (Mainz)
  • Diane Schröder, Dieter Batz (Freiburg)
  • Kristina Nett, M. Sc., Dr. Andreas Eisenmenger (Heidelberg)
  • Dr. Corinna Eichelser (München, LMU), Dr. Alfred Zollner (München, TU)
  • Dipl.-Volksw. Andrea Seckinger (Tübingen)