Seite drucken

11.02.2021

Klinischer Bezug zu Methoden aus dem Labor

In der neu begonnen Online-Seminarserie der School of Oncology stellen Tandems aus Kliniker*innen und Wissenschaflter*innen ihren Forschungsschwerpunkt im DKTK vor. So profitieren die Fellows der School of Oncology von der vorhandenen breitgefächerten Expertise innerhalb des DKTK und die Vortragenden von möglicherweise weiteren Anregungen für die Forschung oder gar neuen Kooperationsanfragen. 

Den Auftakt machte am 20. Januar 2021 das Seminar zu The Xenograft Mouse Models of Acute Leukemias - from bed to (bench)mouse to bedside mit den beiden Sprecherinnen Prof. Irmela Jeremias (Mildred-Scheel Professorin am Dr von Hauner´schen Kinderspital, Helmholtz Zentrum München, LMU München und DKTK Partnerstandort München) und Dr. Binje Vick, Wiss. Leiterin der DKTK Core zu Xenograft Mausmodellen für akute Leukämien am DKTK Partnerstandort München und Helmholtz Zentrum München. 

Über 40 interessierte Fellows der School of Oncology von allen DKTK Standorten und PostDocs am DKFZ Heidelberg (PDN) verfolgten dem Vortrag, der sich von der klinischen Herausforderung akuter Leukämien in Kindern und Erwachsenen, über grundlegende Erklärungen zu PDX-Modellen bis hin zur Anwendung derselben in translationalen Projekten erstreckte. Die Schwierigkeiten und Erfolge zur Erstellung von Patient derived xenograft PDX-Modellen und deren Anwendungsmöglichkeiten wurden anschaulich erklärt und der mögliche Nutzen für zukünftige Translation in die Klinik deutlich gemacht und im Anschluss von den Teilnehmer*innen rege diskutiert.

Besonders erfreulich ist, dass sich durch diesen Vortrag mindestens zwei Kooperationsprojekte zwischen Fellows aus Dresden und Essen und den Vortagenden ergeben haben. Bei Interesse kann die DKTK Core Xenograft Mausmodell für akute Leukämien kontaktiert werden.

Weitere geplante Vorträge im Online Seminar haben folgende Inhalte zum Thema: 
Bioinformatik, Proteomik, Liquid Biopsy, COVID-19 
Informationen dazu folgen auf der Webseite der DKTK School of Oncoly und als Emaileinladung an die Fellows.  

 

Anna Vetter, Wissenschaftliche Koordinatorin DKTK Standort München

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung.

Ok