29.03.2022

Drucken

Statement der DZG zur russischen Invasion in der Ukraine

DZG-Statement_Flagge_DE.jpg
© DZG

Wir, die Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung, betrachten den russischen Einmarsch in die Ukraine als Angriff auf elementare Werte von Freiheit, Demokratie und Selbstbestimmung, auf denen Wissenschaftsfreiheit und Kooperationsmöglichkeiten beruhen. Wir sind zutiefst entsetzt über die jüngsten Angriffe auf Zivilisten, Krankenhäuser und Universitäten in der Ukraine. Wir sind solidarisch mit unseren ukrainischen Kolleginnen und Kollegen und ebenso wie mit unseren russischen Kolleginnen und Kollegen.

Gerade im Hinblick auf unsere Mission, neue medizinische Forschungsergebnisse schneller in die Anwendung zu bringen, möchten wir Sie dabei unterstützen, Möglichkeiten zur Tätigkeit in unseren Forschungsbereichen zu finden. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseiten oder wenden Sie sich direkt an unsere Geschäftsstellen.

German Cancer Consortium - Deutsches Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK)E-Mail
German Center for Diabetes Research - Deutsches Zentrum für Diabetesforschung (DZD)E-Mail
German Centre for Cardiovascular Research - Deutsches Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK), E-Mail
German Center for Infection Research - Deutsches Zentrum für Infektionsforschung (DZIF), E-Mail
German Center für Lung Research - Deutsches Zentrum für Lungenforschung (DZL), E-Mail
German Center for Neurodegenerative Diseases - Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE), E-Mail

Gemeinsam hoffen wir, dass dieser entsetzliche Krieg bald ein Ende findet. 

Die Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung