From 18/10/2021 To 19/10/2021

Starts at 08:00 until 18:00

2. Deutscher Krebsforschungskongress/ 2. German Cancer Research Congress

  • Address: Virtual
  • Speaker: Several
  • Organizer: German Cancer Society, German Cancer Aid, DKFZ, CCC Network, DKTK, NCT, AEK
  • Language: English
  • Registration necessary: Yes

Nach der ersten erfolgreichen Ausgabe des Deutschen Krebsforschungskongress Anfang 2019 wird am 18. und 19. Oktober 2021 der 2. Deutsche Krebsforschungskongress stattfinden.

Die Deutsche Krebsgesellschaft, die Deutsche Krebshilfe und das DKFZ werden den Kongress wieder gemeinsam mit ihren Netzwerkpartnern dem Netzwerk Onkologische Spitzenzentren (CCC-Netzwerk), dem Deutschen Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK), den Nationalen Centren für Tumorerkrankungen (NCT) und der Abteilung Experimentelle Krebsforschung (AEK) ausrichten, um die Leistungsfähigkeit der onkologischen Forschung in Deutschland zu präsentieren. 

Durch die Corona-Pandemie ist die Planung von Veranstaltungen zwar schwieriger, wir werden aber alles versuchen, um auch beim 2. Deutschen Krebsforschungskongress wieder eine attraktive Plattform für Krebsforscherinnen und Krebsforschern zu bieten, um exzellente Krebsforschung zu präsentieren, sich zu vernetzen und zu interagieren. Ob das digital, als Hybrid oder vor Ort stattfindet, werden wir in den nächsten Wochen abwägen und entscheiden. 

Wir würden uns freuen, Sie zum 2. Deutschen Krebsforschungskongress zu begrüßen. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor, weitere Informationen folgen in Kürze.

**                                 

After the first successful edition of the German Cancer Research Congress in early 2019, the 2. German Cancer Research Congress will take place on 18 and 19 October 2021.

Again, the German Cancer Society, German Cancer Aid and the DKFZ will organise the congress together with their networks, the CCC Network, the German Cancer Consortium (DKTK), the National Centres for Tumour Diseases (NCT) and the AEK to present the performance of oncological research in Germany. 

Although the Corona pandemic has made it more difficult to plan events, we will make every effort to once again offer an attractive platform for cancer researchers to present excellent cancer research, network and interact at the 2nd German Cancer Research Congress. Whether this will take place digitally, as a hybrid or on site will be weighed up and decided in the coming weeks. 

We would be delighted to welcome you to the 2. German Cancer Research Congress. Please save the date, more information will follow shortly.