Aus- und Weiterbildung

An den Standorten stehen den DKTK School of Oncology Fellows bereits zahlreiche Weiterbildungsangebote zur Verfügung. Die DKTK School of Oncology ergänzt diese durch speziell zugeschnittene Weiterbildung in translationaler Onkologie und mit Möglichkeiten zum interdisziplinären nationalen und internationalen Austausch auf wissenschaftlicher Ebene. Dazu zählen der jährliche DKTK Scientific Retreat, die DKTK Young Academics Conference und die DKTK Summer School. Dort kann der akademische Nachwuchs eigene Forschungsprojekte vorstellen und sich mit anderen Jungwissenschaftlern austauschen.

DKTK Summer School

Die DKTK School of Oncology bietet eine jährliche Summer School an, bei der Jungwissenschaftlerinnen und Jungwissenschaftler Neuerungen und Grundlagen klinischer und translationaler Forschung in kompakter Form erlernen können. 2011 initialisierte EurocanPlatform die Summer School mit dem Schwerpunkt translationale Krebsforschung in Portugal an der Algarve. Die von EACR und OECI unterstützte Veranstaltung wird seit 2016 unter der Schirmherrschaft von Cancer Core Europe ausgerichtet. Detailliertere Informationen zu der diesjährigen Summer School sind in Englisch verfügbar.

DKTK Seminare

© German Cancer Consortium

© German Cancer Consortium

Als Teil der Trainingsaktivitäten decken die DKTK Seminar Serien thematisch neueste Entwicklungen von Grundlagenforschung bis zur klinischen Anwendung in allen Bereichen der Onkologie ab. DKTK Sprecher und eingeladene Gastredner, die unter anderem aus dem Netzwerk der Comprehensive Cancer Centers stammen, tragen dazu bei, dass der wissenschaftliche Austausch gewährleistet ist und die Expertise, die in dem DKTK vorhanden ist, zielorientiert genutzt werden kann.

Die Seminare werden an nahezu allen DKTK Partnerstandorten angeboten und werden online angekündigt.

Workshops

Die DKTK School of Oncology und das Heideberg Center for Human Bioinformatics (HD-HuB) des German Network for Bioinformatics Infrastructure (de.NBI) bieten Bioinformatikworkshops für Wissenschaftler an, die mit großen Datensets arbeiten, die bei der Analyse von Patientenproben entstehen.

Weiterführende Informationen zu den Workshops finden Sie hier.