Beratung & Koordination

Service des CCP Office

Das CCP Office bildet die zentrale Schnittstelle der klinischen Kommunikationsplattform. Es berät Wissenschaftler und Ärzte ganz konkret bei Anpassungen von Patienteninformationen DKTK geförderter Projekte, bei Machbarkeitsabfragen über die gemeinsame Datenbank, bei der Antragstellung für klinische Daten oder Biomaterial und letztlich auch bei der Umsetzung klinischer Studien.

Das CCP Office übernimmt zudem koordinierende und operative Aufgaben.

Koordination der beteiligten Steuer- und Arbeitsgruppen

  • Organisation und inhaltliche Begleitung der Sitzungen des CCP Lenkungsgremiums
  • Koordination der Abstimmungsprozesse in der CCP, dazu gehört die Koordination der Expertengruppen der klinischen Entitäten (adhoc-Task Forces), der Tumordokumentation (CCP Doku) und klinischen Studien (CCP Trials) und die Interaktion mit den Arbeitsgruppen zum Themenbereich Biobanken (CCP Bio) und Informationstechnologie (CCP IT) und mit den Standorten zur Unterstützung der lokalen CCP Strukturen beim Aufbau ihrer Infrastruktur

Die inhaltliche Mitarbeit erfolgt in Zusammenarbeit mit Arbeitsgruppen

  • Aufbereitung datenschutzrechtlicher Fragestellungen,
  • Bereitstellung von Mustertexten für die Patienteninformation als Voraussetzung für die gemeinsame Forschung,
  • Festlegung auf relevante Datensatzbestandteile (sogenannte Meldedatensätze für klinische Daten, für Biomaterial und für Studien, MDS-K, - B, -S),
  • Umsetzung eines gemeinsamen Qualitätsmanagements,
  • die anwenderbezogene Gestaltung und inhaltliche Erweiterung der zentralen und dezentralen Suche und
  • das Projektmanagement von Kollaborationsanfragen. Hierfür werden klinische Experten im DKTK und externe Partner über akademische Studiengruppen integriert.